Untreue-Prozess Middelhoff nutzte Flugschule für Dienstreise


Im Untreue-Prozess gegen den früheren Chef des Karstadt-Mutterkonzerns Arcandor, Thomas Middelhoff, haben weitere ehemalige Manager des Konzerns über den Umgang mit Dienstreisen berichtet. Für berufliche Charterflüge habe er auch die Dienste einer Flugschule in Anspruch genommen, berichtete der ehemalige Karstadt-Warenhaus-Chef, Helmut Merkel, am Montag vor dem Essener Landgericht. Die Staatsanwaltschaft Bochum wirft Middelhoff vor, den inzwischen pleitegegangenen Handelskonzern mit betriebsfremden Kosten in Höhe von rund 1,1 Millionen Euro belastet zu haben. Haup

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats