Bauern sind enttäuscht


Die Milchbauern sind mit der jüngsten Entwicklung um den Milchpreis unzufrieden. Sie schlossen neue Protestaktionen nicht aus. «Wir fürchten eine Abwärtsspirale beim Preis», sagt Romuald Schaber vom Bundesverband der Milchviehhalter. Vor allem von Discounter Aldi, der eine Preiserhöhung für Trinkmilch, nicht aber für Butter und andere Milchprodukte ankündigte, fühle sich der Verband getäuscht. «Wir hatten gehofft, dass die Anfang Mai geschlossenen Milchverträge nochmal neu verhandelt und die Preiserhöhungen auch auf andere Produkte ausgedehnt werden.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats