Boykott geht weiter


Die Molkereien bekommen nach Angaben der Milchindustrie zwar wegen des Boykotts der Bauern weniger Milch als üblich, die Produktion laufe aber wie gewohnt weiter. Ein Rückgang um 70 Prozent, von dem der Bundesverband deutscher Milchviehhalter (BDM) berichtet hatte, könne «partout nicht stimmen», sagte der Sprecher des Milchindustrieverbands, Michael Brandl, in Berlin. Er rechne mit maximal 20 bis 30 Prozent an Liefereinbußen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats