Milchindustrie erlebt Ausleseprozess


LZ|NET. Lange Zeit mussten sich Molkereigenossenschaften ihre privaten Wettbewerber als Vorbilder vorhalten lassen. Doch durch den dramatischen Verfall der Marktpreise geraten inzwischen auch die ehemals gut verdienenden Privaten unter Druck. Für die vielen kleineren unter den rund 80 privaten Milchverarbeitern ist Spezialisierung angesagt, sonst droht die Übernahme - oder die Insolvenz. Zweidrittel der deutschen Milchproduktion liegt in genossenschaftlicher Hand, ein Drittel in der von Privatunternehmen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats