Milchlieferstopp verstieß wohl gegen Kartellrecht


Der Aufruf zum Lieferboykott durch den Bundesverband Deutscher Milchviehhalter (BDM) im April 2008 bleibt aller Voraussicht nach ein Verstoß gegen das Kartellrecht. Bei der Verhandlung über eine Beschwerde des Verbandes vor dem Oberlandesgericht Düsseldorf deutete der Vorsitzende Richter am Mittwoch an, dass der Aufruf eine "rechtswidrige und unbillige Behandlung des Marktes" gewesen sei. Damit stützt das Gericht den Beschluss des Bundeskartellamtes vom November vergangenen Jahres.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats