Die Milch macht's

von Judit Hillemeyer
Freitag, 14. Juli 2006
Lehrplätze sind immer noch Mangelware. Dennoch: Die Bayerische Milchwirtschaft bietet noch freie Lehrplätze und damit Chancen auf dem Arbeitsmarkt.



Ausgebildet wird zum/r Molkereifachmann/-fachfrau oder zum Milchwirtschaftlichen Laborant.

Ausbildungsstart ist im Herbst. Die Lehrzeit dauert drei Jahre. Sie setzt sich aus betrieblichen und überbetrieblichen Bestandteilen zusammen. Weitere Informationen sind hier erhältlich. (juh)

Schlagworte zu diesem Artikel:

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats