Milupa ruft Haferflocken zurück


Die Friedrichsdorfer Milupa GmbH & Co. KG, Hersteller von Babynahrung, hat die "Milana Haferflocken" aus dem Verkehr gezogen. Wie Milupa meldet, wurde bei einer Untersuchung des Produkts durch das Chemische und Veterinäruntersuchungsamt Sigmaringen ein erhöhter Wert des Pflanzenbehandlungsmittels Chlormequat festgestellt. Betroffen seien alle Packungen mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum bis einschließlich Mai 2003.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats