Ministerin legt sich nicht fest


In der hitzigen Debatte um die Ampel-Kennzeichnung will sich die Verbraucherschutzministerin Ilse Aigner vor der Wahl offenbar nicht festlegen. Eine neue Abstimmungsrunde mit Wirtschaft und Verbraucherschützern soll informative Formate entwickeln. Dazu plant Aigner einen "Runden Tisch", an dem ab dem 3. Februar Handel, Industrie und die Verbraucherzentralen mit der Ministerin über die Nährwertkennzeichnung diskutieren sollen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats