Denkstatt-Studie Mit optimierten Schutzhüllen gegen Lebensmittelverderb


LZnet. An dem in Kooperation mit dem führenden österreichischen Verpackungslizenzierer ARA durchgeführten Projekt "Vermeidung von Lebensmittelabfällen durch Verpackung" waren weitere Partner aus der gesamten Wertschöpfungskette beteiligt. Mit im Boot waren die Lebensmittelhändler Hofer, Lidl Österreich, Rewe International, Mpreis und Bio vom Berg, die auf Verpackungen, Verpackungstechnik und Packstoffe spezialisierten Unternehmen Scheyer, DSM Engineering Plastics, Sealed Air und Südpack sowie Plastics Europe Austria und das OFI-Institut für Lebensmittel und Verpackung. Ziel aller Beteiligten war es, mit empirisch belegten Fakten die Debatte über Funktionen und Wirkungen von Verpackungen zu versachlichen. Die Studie soll außerdem zur weiteren, den Verderb von Lebensmitteln verhindernden Optimierung von Verpackungen beitragen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere Digital-Aboangebote für Sie:


Jahresabo only

  • 1 Jahr
  • Online + Mobil
  • tägliches Update
Top-Angebot!

Jahresabo für Printabonnenten

  • 1 Jahr
  • Online + Mobile
  • tägliches Update


Miniabo

  • 2 Monate
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot


Probeabo

  • 10 Tage
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot

Unser Angebot für Unternehmen:

Attraktiver Paketpreis:

Firmenlizenzen
ab 690,00 € pro Jahr

Diese und mehr Angebote finden Sie im Abo-Shop.

stats