Mitarbeiter finden und binden Otto versteht New Work als Investition

von Redaktion LZ
Donnerstag, 05. April 2018
Otto-Bereichsvorstand Marc Opelt versteht "New Work" als ganzheitliche, strategische Investition. Dazu gehört für ihn teamübergreifendes Arbeiten genauso wie zeitliche und örtliche Flexibilität.

"Die Kombination aus beruflicher Sinnstiftung und einem modernen Arbeitsumfeld ist für immer mehr Kollegen und Bewerber extrem wichtig", sagte Opelt beim Vorstellen der Jahresbilanz. Otto.de sucht Bewerber für Business Intelligence, IT und E-Commerce. Rund 1 400  Einstellungen sind in den nächsten zwölf Monaten geplant.

Schlagworte zu diesem Artikel:

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats