Mitarbeitergesundheit Psychische Belastung im Handel messen

von Redaktion LZ
Dienstag, 11. Juli 2017
Die Berufsgenossenschaft Handel und Warenlogistik (BGHW) hat ein Programm entwickelt, mit dem sich die psychische Belastung von Beschäftigten im Einzelhandel erfassen und beurteilen lässt. Es bietet Unternehmen verschiedene Instrumente, Auswertungs- und Praxishilfen.
"Nicht analysiert wird die psychische Verfassung einzelner Beschäftigter, sondern alle Einflüsse, die von außen auf den Menschen einwirken", erklärt Kathrin Schwarzmann, Referatsleiterin Arbeits- und Organisationspsychologie bei der BGHW.

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats