Mitarbeitersuche Wie Recruiter Bewerber filtern

von Redaktion LZ
Mittwoch, 22. Februar 2017
Für den ersten Eindruck bleibt wenig Zeit: 40 Prozent der Personaler checken Bewerbungen in maximal fünf Minuten, 47 Prozent in sechs bis 15 Minuten. Das zeigt die Studie Recruiting-Trends 2017 vom Staufenbiel Institut und Kienbaum.
Wichtigster Filter sind Lebenslauf und übersichtliche Struktur. Weniger als sechs Prozent der Recruiter sagen, dass sie soziale Medien immer für den Gegencheck nutzen. Die meisten tun das zwar nur in Einzelfällen, doch führt jeder zehnte Check zur Absage.

Schlagworte zu diesem Artikel:

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats