Molkereigenossenschaften dynamisch


Rund drei Viertel der deutschen Milchverarbeitung liegt in der Hand von Genossenschaften. Obwohl 2001 für die Unternehmen ein außergewöhnlich gutes Jahr war, setzte sich die Konzentration in der Branche fort: Die Zahl der milchverarbeitende Genossenschaften verminderte sich weiter um 9 auf 87. Für das laufende Jahr sehen die Molkereien erhebliche Preissenkungen voraus. Verhandlungen mit dem Handel Die Preise, die die Molkereien gegenüber dem Lebensmittelhandel durchsetzen können, werden in naher wie fernerer Zukunft EU-weit entscheidend von den Verwertungsbedingungen für die Überschussmengen beeinflusst, stellt Prof.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats