Motivation ist reine Chefsache

von Judit Hillemeyer
Freitag, 08. Juni 2007
In den Deutschen Unternehmen ist es um die Mitarbeitermotivation nicht gut bestellt. Und zwar mit steigender Tendenz trotz guter Konjunktur, sagt ein Sprecher des Seminarveranstalters TMM Technik & Marketing. Ursache sei der enorme Stellenabbau der vergangenen Jahre.



Das bestätigt auch eine Gallup-Studie aus dem Jahr 2006, nach der sich nur jeder zehnte Mitarbeiter dem Unternehmen verpflichtet, sprich motiviert fühlt. Fast 70 Prozent der Beschäftigten machen demnach Dienst nach Vorschrift, und jeder fünfte hat innerlich längst gekündigt.

In der Hitliste der Demotivationsfaktoren stehe das Führungsverhalten der direkten und indirekten Vorgesetzten mit ganz oben. Besonders anfällig für Managementfehler seien die mittleren Führungskräfte im Technikbereich. Das Spezialtraining "Erfolgsmotor Motivation" findet am 10. und 11. Juli in München statt.

Die Teilnehmer lernen Führungsschwachstellen und Abhilfemaßnahmen kennen. Das Zweitagetraining dient der Vorbereitung von Managern aus dem Techniksektor. Weitere Informationen sind telefonisch unter 089/1403532 erhältlich. (juh)

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats