Müller-Brot steht vor gewaltigem Schuldenberg


Ein vom Insolvenzverwalter beauftragtes Gutachten legt offen, dass die bayerische Großbäckerei Müller-Brot weit dramatischer verschuldet ist als bislang bekannt. Verbindlichkeiten von beinahe 70 Millionen Euro stünde ein Anlage- und Umlaufvermögen von lediglich noch etwa 11,5 Mio. Euro gegenüber, berichten "Süddeutsche Zeitung" und Münchner "AZ" übereinstimmend.
Beide Zeitungen berufen sich auf de

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats