Protest gegen Müller-Milch


Mehr als 2000 Milchbauern aus ganz Bayern sind in Aretsried im Landkreis Augsburg auf die Straße gegangen. Für einen "fairen Milchpreis" und gegen die Preispolitik von Müller-Milch haben sie demonstriert. Stargast und "Grabredner" war Bauernsohn Ottfried Fischer. Mit einem «Trauerzug» und der symbolischen «Beerdigung der Fairness» protestierten die Landwirte gegen Müller-Milch. Sie warfen dem Unternehmen Erpressungsversuche vor, die das Ziel hätten, die Milcherzeugergemeinschaften (MEG) aufzubrechen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats