Gen-Streit unentschieden


Die mündliche Verhandlung über die von der Molkerei Müller beantragte Einstweilige Verfügung gegen die "Gen-Milch"-Kampagne von Greenpeace hat keine Entscheidung gebracht. Ein vom Landgericht Köln vorgeschlagener Vergleich wurde von den Umweltschützern abgelehnt. Die gerichtliche Entscheidung soll nun am 23. Juni fallen. Die Richter hätten sich vor allem an der Bezeichnung der Müller-Milchprodukte als "Gen-Milch" gestoßen, erklärt die Greenpeace-Referentin Ulrike Brendel gegenüber der Lebensmittel Zeitung.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats