Müritz-Milch stellt Strafanzeige gegen Bauern


Die Molkerei Müritz Milch hat nach der Blockade durch Milchbauern Strafanzeige wegen Nötigung erstattet. Angezeigt wurden sieben Landwirte, die im Mai mit Traktoren das Werk blockiert hatten. Oberstaatsanwalt Gerd Zeisler in Neubrandenburg bestätigte einen entsprechenden Bericht des Senders NDR 1 Radio MV. Die Anzeigen seien bei der Polizei in Waren eingegangen. Die Landwirte hatten mehrere Tage lang verhindert, dass Rohmilch in die Molkerei gelangte und Milchprodukte ausgeliefert wurden.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats