NGG läutet Tarifrunde ein


Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) will mit Forderungen von vier bis fünf Prozent mehr Geld in die Tarifrunde 2010 gehen. Für insgesamt 1,5 Millionen Beschäftigte werden zudem Vertragslaufzeiten von zwölf Monaten angestrebt, wie die NGG nach einem Beschluss ihres Hauptvorstands in Berlin mitteilte. «Sowohl die Sicherung der Arbeitsplätze als auch die Erhöhung der Einkommen haben für uns Priorität», sagte NGG-Vize Claus-Harald Güster.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats