Gewerkschaft gibt sich vorsichtig


LZ|NET. Erstmals seit Jahren formuliert der geschäftsführende Hauptvorstand der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) keine konkreten prozentualen Steigerungsraten als Ziel für die Tarifrunden im kommenden Jahr. Auf diese vorsichtige Vorgehensweise hatte sich die Gewerkschaftsspitze in ihrer Sitzung am Dienstag dieser Woche geeinigt. Wie es heißt, setze die Führung der Arbeitnehmerorganisation auf die Fortsetzung "einer flexiblen und branchenorientierten Tarifpolitik" für die rund 530 000 Beschäftigten im Ernährungsgewerbe und die etwa 700 000 Beschäftigten im Hotel- und Gaststättengewerbe.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats