Mindestlohn NGG fordert sofortige Verhandlungen mit der Fleischbranche


Die Fleischbranche muss nach Ansicht der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) umgehend Gespräche über die Einführung eines Mindestlohns aufnehmen. In einer Erklärung der NGG betont der Vize-Vorsitzende Claus-Harald Güster: "Wir erwarten, dass im Interesse aller Beschäftigten, ausdrücklich auch der mit Werkverträgen, Verhandlungen aufgenommen werden können, um Mindeststandards wie einen Einstiegslohn von 8,50 Euro in der Branche zu regeln."

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere Digital-Aboangebote für Sie:


Jahresabo only

  • 1 Jahr
  • Online + Mobil
  • tägliches Update
Top-Angebot!

Jahresabo für Printabonnenten

  • 1 Jahr
  • Online + Mobile
  • tägliches Update


Miniabo

  • 2 Monate
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot


Probeabo

  • 10 Tage
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot

Unser Angebot für Unternehmen:

Attraktiver Paketpreis:

Firmenlizenzen
ab 690,00 € pro Jahr

Diese und mehr Angebote finden Sie im Abo-Shop.

stats