Frauen denken bei Nachfolge voraus

von Redaktion LZ
Freitag, 09. Juli 2010
LZnet. Unternehmerinnen ziehen bei der Nachfolgeplanung zunächst die eigenen Kinder in Betracht. Zu diesem Ergebnis kommt eine Untersuchung des das Institut der deutschen Wirtschaft Köln (IW), das insgesamt knapp 300 Mitglieder des Verbands deutscher Unternehmerinnen zur Thema Nachfolgeregelung befragt hat.
Viele haben ihren eigenen Posten unvorbereitet angetreten. Diesen Fehler wollen sie beim Generationswechsel vermeiden: Die Mehrheit macht sich deshalb bereits frühzeitig Gedanken.

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats