Nachfolger verzweifelt gesucht

von Redaktion LZ
Freitag, 30. November 2012
LZnet. Unternehmensübergaben gestalten sich zunehmend schwierig. 48 Prozent der Senior-Unternehmer bereiten sich zu spät vor. Viele können ihr Lebenswerk emotional nicht loslassen (38 Prozent) oder haben überzogene Preisvorstellungen (41 Prozent). Insgesamt finden 39 Prozent keinen geeigneten Nachfolger.
Zu diesem Ergebnis kommt der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK). Viele potenzielle Nachfolger unterschätzen die Herausforderung (45 Prozent) oder haben nicht die passende Qualifikation (28 Prozent). Mehr als die Hälfte hat Schwierigkeiten, die Finanzierung sicherzustellen (56 Prozent).

Schlagworte zu diesem Artikel:

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats