Neckermann einigt sich auf Sozialplan


Beim angeschlagenen Versandhändler neckermann.de haben sich Gesamtbetriebsrat und Geschäftsführung auf einen Sozialplan geeinigt. Für etwa 140 Beschäftigte seien Abfindungsregelungen vereinbart worden, teilte das Unternehmen in Frankfurt mit. Zusätzlich werde eine Beschäftigungs- und Qualifizierungsgesellschaft für die Arbeitnehmer gegründet, die von dem geplanten Personalabbau betroffen sind. Insgesamt sollen am Hauptsitz Frankfurt, wo 2.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats