Neckermann kann Stellenabbau nicht umsetzen


Die Verhandlungen zwischen Geschäftsführung und Arbeitnehmervertretern des angeschlagenen Versandhändlers Neckermann über die Bedingungen des geplanten Abbaus von rund 1400 Stellen sind gescheitert. Am Mittwochabend (11.7.) teilte das Unternehmen mit, dass man die Maßnahme wegen unkalkulierbarer Folgerisiken nicht umsetzen werde. Das Unternehmen will prüfen, "welche weiteren Schritte jetzt notwendig" seien.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere Digital-Aboangebote für Sie:


Jahresabo only

  • 1 Jahr
  • Online + Mobil
  • tägliches Update
Top-Angebot!

Jahresabo für Printabonnenten

  • 1 Jahr
  • Online + Mobile
  • tägliches Update


Miniabo

  • 2 Monate
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot


Probeabo

  • 10 Tage
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot

Unser Angebot für Unternehmen:

Attraktiver Paketpreis:

Firmenlizenzen
ab 725,00 € pro Jahr

Diese und mehr Angebote finden Sie im Abo-Shop.

stats