Verärgerung bei Neckermann.de


LZ|NET. Der vorerst geplatzte Komplettverkauf von Neckermann.de sorgt in Essen für wenig Freude. Länger als geplant muss sich Arcandor noch mit der nicht mehr benötigten Versandhandelstochter beschäftigen. Bereits zweimal binnen Jahresfrist musste Arcandor die Pläne für die Versandhandels-Tochter Neckermann.de berichtigen: Vor knapp einem Jahr erklärte Konzernchef Thomas Middelhoff, den Versender an die Börse bringen zu wollen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats