Nestlé setzt auf "kleine Schritte"


Paul Bulcke, Chef der Nestlé Deutschland AG , setzt die von seinem Vorgänger begonnene Restrukturierung der deutschen Konzerntochter fort. So werden die Nestlé Chocoladen GmbH und Nestlé Erzeugnisse GmbH enger zusammen arbeiten. Außerdem werden zum 1. April die Außendienste der Nestlé Milchfrischprodukte GmbH, Frankfurt und der Fleischwarentochter Herta GmbH, Herten, zusammengelegt. Die Key Account Teams werden allerdings separat weiter geführt Engere Zusammenarbeit In überschaubaren, "evolutiven und Effizienz-steigernden Schritten" will der neue Nestlé Deutschland-Chef Paul Bulcke die Restrukturierungspolitik seines Vorgängers fortführen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats