Nestlé hat Ärger in Russland


Der Schweizer Nestlé-Konzern sieht sich in Russland harscher Kritik ausgesetzt. Nestlé soll seinen Arbeitern laut einem Bericht von Spiegel online Lohnverhandlungen verweigert haben. Die Gewerkschaft drohe jetzt mit einem Streik. Arbeiter aus dem Zweigwerk der Ural-Stadt Perm protestierten bereits vor dem Nestlé-Werk in Moskau. Bei dem Konflikt gehe es um die Weigerung der Werksleitung Verhandlungen über eine Reallohnerhöhung durchzuführen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats