Alcon-Verkauf nährt Spekulationen um Nestlés Beteiligung an L'Oréal


LZ|NET. Der Verkauf von Alcon-Anteilen durch Nestlé an Novartis nährt Spekulationen über L'Oréal. Vermutet wird, dass Nestlé den Erlös nicht nur zum Schuldenabbau nutzt sondern auch zum Mehrheitserwerb des Kosmetikkonzerns. Die Nestlé S.A., Vevey, hat mit dem Biotechnologie- und Pharmakonzern Novartis AG, Basel, den Verkauf von 77 Prozent des weltgrößten Augenpflege-Unternehmens, Alcon, für 39 Mrd.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats