Nestlé kauft russisches Mineralwasserunternehmen


Der Schweizer Nahrungsmittelkonzern Nestlé hat Russlands führendes Mineralwasserunternehmen Saint Springs übernommen, heiß es in einer Agenturmeldung. Bei Nestlé oder Saint Springs wollte sich niemand zu dem Deal äußern. Angeblich soll Nestlé für das Unternehmen 50 Mio. USD gezahlt haben. Die 1995 von ausländischen Investoren gegründete Saint Springs habe einen Anteil von rund zehn Prozent am russischen Mineralwassermarkt.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats