Pharmakonzern Novartis steigt bei Nestlé-Tochter Alcon ein


Der Schweizer Pharmakonzern steigt bei dem von Nestlé kontrollierten Augenheilmittel-Hersteller Alcon ein. In einem ersten Schritt erwirbt Novartis für rund 11 Mrd. Dollar (rund sieben Mrd Euro) rund ein Viertel von Alcon, wie beide Unternehmen in Basel und Vevey mitteilten. Novartis sei zudem berechtigt, in einem zweiten Schritt bis Mitte 2011 die restliche 52 Prozent- Beteiligung des Nahrungsmittelkonzerns an Alcon für rund 28 Mrd.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats