Nestle schließt Werk in Simbabwe


Der Schweizer Le­bens­mit­tel­her­steller Nestlé hat die Pro­duk­tion seiner Milch­pul­ver­fa­brik in Sim­babwes Haupt­stadt Ha­rare ge­stoppt. An­lass für die Ent­schei­dung seien Er­pres­sungen durch An­hänger des Prä­si­denten Ro­bert Mu­gabe, be­richtet die "Neue Zür­cher Zei­tung". Das Un­ter­nehmen hatte im Ok­tober auf Druck aus­län­di­scher Men­schen­rechts­or­ga­ni­sa­tionen die Lie­fer­ver­träge mit der Gus­hungo Hol­dings Dairy Farm, welche der Prä­si­den­ten­gattin Grace Mu­gabe ge­hört, ge­kün­digt (wir berichteten).

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats