Nestlé verkauft Eismann


Der Schweizer Nahrungsmittelkonzern Nestlé hat den Tiefkühllieferdienst Eismann an ein Konsortium aus Finanzinvestoren verkauft. Nach Informationen aus Branchenkreisen soll der Preis an der Grenze zwischen einem zwei- und dreistelligen Mio. Euro-Betrag liegen. Der Verkauf muss noch von den zuständigen Behörden genehmigt werden. Nach Angaben von Nestlé SA, Vevey wird German Equity Partners II LP (GEP) der neue Mehrheitseigentümer.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats