Nestlé Waters streitet weiter mit Gewerkschaften


Der weltgrößte Nahrungsmittelhersteller Nestlé erwägt erneut den Verkauf der französischen Mineralwassermarke Perrier. Zudem stellt das Unternehmen Überlegung über die Zusammenlegung der Wassermarken Vittel und Contrex zu einem Tochterunternehmen an. Das teilte Nestlé Waters nach einer Sitzung des Betriebsrates in Paris mit. Ein Abkommen mit den Gewerkschaften über einen vorgezogenen Ruhestand von 1047 der 4100 Mitarbeiter der Nestlé-Wassersparte war im Juli am Widerstand der kommunistischen Gewerkschaft CGT gescheitert (wir berichteten).

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats