Netto hat Ärger wegen "Viva Vital"


Im Kampf gegen irreführende Vermarktung von Lebensmitteln hat die Verbraucherschutzorganisation Foodwatch ein Hackfleisch-Produkt der "Netto"-Lebensmittelmärkte aufs Korn genommen. Für gestrecktes Hackfleisch werde 30 Prozent mehr Geld verlangt, dabei enthalte das Produkt 30 Prozent weniger Fleisch, kritisierte die Organisation und rief zu Beschwerden auf.
Die Netto Marken-Discount AG & Co. K

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats