Wilfried Oskierski verlässt Netto


Wilfried Oskierski (40), Vorsitzender der Geschäftsführung von Netto Süd, verlässt das Unternehmen zum 30. September 2005 in gegenseitigem Einvernehmen. Die Gründe für sein Ausscheiden liegen in unterschiedlicher Auffassung über die künftige geschäftspolitische Ausrichtung des Discounters. Oskierski hatte Anfang September die Aufgabe in Ponholz übernommen, nachdem das Bundeskartellamt die Übernahme von Netto Süd durch die Edeka AG genehmigt hatte.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats