Neuer Discounter Easyfood schützt sich vor dem Ausverkauf


Nur wenige Tage nach dem Start stellt der britische Discount-Newcomer Easyfood Einkaufsbeschränkungen auf. Der Grund: Nicht nur Endverbraucher, sondern auch Kioske und Kleinsthändler decken sich beim Händler zu den günstigen Eröffnungspreisen ein.Der Billig-Discounter Easyfood muss nach nur wenigen Tagen am Markt bereits erste Benimmregeln aufstellen: So dürfen Kunden künftig von jedem Artikel nur noch maximal zehn Stück kaufen, heißt es auf der Homepage des Discount-Neulings.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats