New Work Start-ups spüren Fachkräftemangel

von Redaktion LZ
Dienstag, 25. Juli 2017
Mehr als die Hälfte der deutschen Start-ups haben Probleme, offene Stellen zu besetzen. Besonders schwierig gestaltet sich einer Umfrage des Digitalverbands Bitkom zufolge die Suche nach IT-Experten, meldet das Wirtschaftsmagazin Capital.
Die größte Herausforderung ist für die Jungunternehmer die Suche nach Entwicklern: 65 Prozent tun sich schwer, IT-Fachkräfte zu rekrutieren. 17 Prozent suchen nach Vertriebsexperten, zehn Prozent nach Marketing- und Kommunikationsprofis. Nach Bitkom-Angaben gibt es in der gesamten Wirtschaft mehr als 50 000 offene Stellen für IT-Experten.

Schlagworte zu diesem Artikel:

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats