Nitrofen-Fund in Hessen


Auch nach Hessen ist wahrscheinlich Nitrofen-belastetes Geflügelfleisch gelangt. Das Sozialministerium in Wiesbaden teilte am Dienstag unter Berufung auf Informationen aus Niedersachsen mit, insgesamt 150 kg Fleisch seien an zwei Lebensmittelbetriebe geliefert worden. Das Fleisch wurde demnach bereits verzehrt. Die Höhe der Nitrofen-Belastung sei unklar, teilte das Ministerium mit. Auch in Schweinefutter wurde bei einem Landwirt in Paderborn das verbotene Pestizid gefunden.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats