NÖM will Elsdorf übernehmen


Bis Ende August soll die Entscheidung fallen, ob die niederöstereichische Molkerei Nöm AG die Mehrheit an der Heideblume Molkerei Elsdorf-Rotenburg AG und der Elsdorfer Feinkost AG übernimmt. Beide Seiten wollen bis dahin den Zusammenschluss prüfen. Man wolle mit hoher Frischekompetenz gemeinsam Märkte entwickeln, so die Unternehmen gegenüber der LZ. Elsdorfer-Chef Knuth Jung sieht gute Chancen, "mit verzehrfertiger Frisch-Convenience eine Innovationsnische zu besetzen".

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats