Nordmilch bildet Trainees aus

von Redaktion LZ
Donnerstag, 01. April 2010
LZ|NET. Nordmilch hat ein systematisches Traineeprogramm ins Leben gerufen. Bisher bot der Konzern solche Einstiege für Absolventen nur einzelfallbezogen und sporadisch an. Seit dem 1. September 2009 durchlaufen fünf Männer und vier Frauen das neu geschaffene Programm, das 18 Monate dauert und Engpässen in der Führungsriege vorbeugen soll.



"Wir wissen, in welchen Bereichen Positionen aus Altergründen vakant werden", erklärt Alexander Fressle-Rieck, Leiter Personalentwicklung bei Nordmilch. Darauf werde die Traineeausbildung abgestimmt. Ziel sei die Übernahme der Teilnehmer in feste Funktionen.

Nach einer Anfangsphase von zwei bis drei Monaten, in der sie alle Abteilungen kennenlernen, arbeiten die Youngsters operativ in ihren jeweiligen Ressorts und bekommen bald "auch federführend" Projekte übertragen. "Alles in allem sind unsere Erfahrungen bislang sehr positiv", resümiert Fressle-Rieck. (Christiane Düthmann)

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats