Nordmilch darf mit Pommernmilch fusionieren


Das Bundeskartellamt hat der Fusion der Nordmilch eG mit der Pommernmilch eG zugestimmt. Vertreter beider Genossenschaften hatten der Verschmelzung bereits in den letzten Monaten grünes Licht erteilt. Wie Nordmilch mitteilte, soll in den nächsten Wochen der Eintrag ins Handelsregister erfolgen. Mit dem Zusammenschluss will Nordmilch seine Käsekompetenz ausbauen. Die Molkereigenossenschaft Dargun eG Pommernmilch erfasst 311 Mio.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats