Nordmilch zahlt bald mehr


Vor dem Hintergrund der stark gestiegenen Käsenachfrage hat die Nordmilch mit Blick auf die kommenden Monate einen höheren Auszahlungspreis für die Rohmilchlieferanten angekündigt. Das "Milchgeld" solle deutlich ansteigen, erklärte das Genossenschaftsunternehmen. Die Nordmilch wies darauf hin, dass der Pro-Kopf-Verbrauch an Käse in Deutschland im vergangenen Jahr nochmals um etwa 2 Prozent auf durchschnittlich 21,1 kg gestiegen sei.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats