Sortiment Norma nimmt frischen Fisch ins Regal


Mit dem Einstieg ins Frischfisch-Segment dreht Norma die Themen Regionale Produkte und Nachhaltigkeit weiter: Ab Ostern bietet der Discounter aus Nürnberg frischen Fisch aus heimischen Gewässern. Vornehmlich werden Regenbogen-Forellen verkauft, die das Label "Transparente Fischerei" tragen. So werden laut Firmenangaben etwa die 500 bayerischen Norma-Märkte ausschließlich mit Forellen aus der Fischzucht Alfred Stiert aus Bärnau bei Tirschenreuth versorgt, in den 150 Filialen in Baden-Württemberg gibt es ebenfalls Forellen aus regionalen Fischzuchten.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats