Nüsken investiert und schafft Arbeit

von Judit Hillemeyer
Freitag, 28. Oktober 2005
Einen Edeka-Markt in Kamen übernimmt die Familie Nüsken und wird nach dem Umbau 35 neue Arbeitsplätze schaffen. Der eigenständige Markt wird künftig von Rewe beliefert. Die Gesamtinvestitionssumme beträgt 500 000 Euro. Neben neuer Technik wird die Verkäufsfläche von 900 qm auf 110 qm erweitert.

Vor Ort sind bereits Kaufland, Wal-Mart, Schlecker, Plus sowie Aldi vertreten. Außerdem soll es künftig einen Edeka-Markt geben. Dennoch, Marcus Nüsken rechnet sich gute Chancen mit seinem "Frische-Konzept" aus. Die Ladeneröffnung ist im Februar 2006 geplant. Das Familienunternehmen betreibt bereits zwei Märkte in Soest sowie drei in Kamen. (juh)

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats