Pingo konzentriert Geflügel-Geschäft


Der niederländische Fleischvermarkter Nutreco will sein Frisch-Geflügelgeschäft in den Beneluxländern, Pingo-Poultry, neu strukturieren. Dabei werden nach Angaben des Konzerns 125 Mitarbeiter freigesetzt. Bereits zu Beginn des Jahres hatte Nutreco drastische Konsequenzen aus der Geflügelpest, der ein Großteil der niederländischen Geflügelwirtschaft zum Opfer gefallen war, angekündigt. So wolle Pingo Poultry sich künftig auf die Vermarktung von frischem Geflügel konzentrieren und vor allem den Lebensmitteleinzelhandel in den Niederlanden und Belgien beliefern.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats