TÜV wirft Obi Missbrauch vor


Der TÜV Rheinland wirft Deutschlands größter Baumarktkette Obi eine missbräuchliche Verwendung des Siegels "Geprüfte Sicherheit" (GS) sowie Verbrauchertäuschung vor. Obi habe "trotz nicht vorliegender Zertifizierungen auf 23 Produkten das GS- Zeichen von TÜV Rheinland missbräuchlich verwendet", teilte der TÜV am Wochenende mit und bestätigte einen Bericht von "Spiegel Online". Obi habe eine Unterlassungserklärung kassiert. Das Unternehmen wies die Vorwürfe zurück.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere Digital-Aboangebote für Sie:


Jahresabo only

  • 1 Jahr
  • Online + Mobil
  • tägliches Update
Top-Angebot!

Jahresabo für Printabonnenten

  • 1 Jahr
  • Online + Mobile
  • tägliches Update


Miniabo

  • 2 Monate
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot


Probeabo

  • 10 Tage
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot

Unser Angebot für Unternehmen:

Attraktiver Paketpreis:

Firmenlizenzen
ab 725,00 € pro Jahr

Diese und mehr Angebote finden Sie im Abo-Shop.

stats