Baumarktbranche Obi meldet Baumax-Deal an


Offenbar kommt der Baumarktbetreiber Obi der Anmietung von Baumax-Filialen näher. Die Tengelmann-Tochter hat am heutigen Dienstag den Zusammenschluss bei der österreichischen Wettbewerbsbehörde angemeldet. Das geht aus einer entsprechenden Mitteilung der Behörde mit Sitz in Wien hervor. Der deutsche Baumarktspezialist strebt demnach die Übernahme von rund zwei Dritteln der Standorte des angeschlagenen österreichischen Konkurrenten an, die über den Abschluss langfristiger Mietverträge erfolgen soll.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats