Squeeze Out bei Radeberger


Der Mischkonzern Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld, will seinen Anteil an der Brauerei Radeberger Gruppe AG von 95,64 auf 100 Prozent aufstocken. Radeberger bestätigte gegenüber der Lebensmittel Zeitung diese Veröffentlichung im Bundesanzeiger. Die Minderheitsaktionäre von Radeberger sollen 945,32 Euro je Stamm- und Vorzugsaktie erhalten. Dazu werde eine außerordentliche Hauptversammlung am 25.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats