Olaf wird von Familienunternehmen übernommen


Die seit 2006 zahlungsunfähige Großfleischerei Olaf im ostsächsischen Weißwasser ist gerettet. Wie der Insolvenzverwalter Rüdiger Wienberg mitteilte, übernimmt das Familienunternehmen Willms Fleisch GmbH aus Nordrhein-Westfalen den Geschäftsbetrieb am 1. Februar 2007. Mit der Übernahme endet eine achtmonatige Fortführung des Betriebs durch den Insolvenzverwalter, den Freistaat Sachsen, der sächsischen Landesbank und der Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats